» News
Der ADW beginnt heute 01.09.2014
Montag 01. 09. 2014 - 13:41 Uhr
Allgemein


Der ADW-War beginnt heute am 01.09.2014.
Dieses mal sind wir auf der ROTEN Seite der Macht.

Das 7./Schlachtgeschwader 2 wird in dieser Kampagne Erfahrung mit den VVS Maschinen sammeln.

Viel Glück euch



Geschrieben von Sir Athlon
zuletzt geändert am 12.09.2014 - 00:57 Uhr
Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 92 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 76
Sonntag 24. 08. 2014 - 18:04 Uhr
IL2 BoS


76

Hallo an alle!

Heute gibts die He 111 H-6 für den Frühzugang. Dieses wunderbare Flugzeug komplettiert den IL2BOS Hangar, mit all seinen 10 Flugzeugen, die wir geplant hatten - und wir habens geschafft. Es gibt aber noch ein ABER - diese Woche wird es noch keine Bomben-Zuladung geben. Das Update nächsten Freitag wird die nötigen Korrekturen beinhalten.

Ebenso werden wir die Spieleversion mit massiven Veränderungen im Mehrspieler updaten, seine technischen Eigenschaften verändern. Wir rechnen mit Verbesserungen der Leistung, auch wenn wir jetzt noch nicht wissen, wie groß diese sein werden. Es werden auch einige technische Probleme erwartet, also seid nicht zu überrascht, wenn der Mehrspieler Modus aussteigt - wir testen das neue System, es befindet sich immer noch in der Entwicklung.

Das Team arbeitet hart und es gibt immer noch jede Menge zu tun. Aber Arbeit gibt es nicht nur für die Angestellten in unserem Büro.



Zeus:

Einige von Euch wissen bereits, dass eine kleine Gruppe von Enthusiasten an einem freiwilligen Projekt beteiligt ist - zusätzlichen Inhalt für BOS zu erstellen. Z.B. hat uns Tatarenko seine ersten Singleplayer Missionen präsentiert und wir überlegen, diese in das Spiel zu integrieren.

Auch anfangs dieser Woche hab ich den verantwortlichen Designer eines anderen Teams, nämlich Zeus, gebeten, mehr über ihr bemerkenswertes Projekt zu erzählen, welches auch von uns sehnlichst erwartet wird.



Wir sind mit unserem ganzen Herzen in den Himmel verliebt. Die meisten von uns sind Flug-Enthusiasten seit unserer Kindheit, nahmen Teil an Modell-Klubs (ich persönlich habe einen Abschluss im RC Modellbau) und lasen Tonnen von Material, welches mit der Luftfahrt zu tun hat. Aber die Umstände waren nicht für jeden von uns immer wohlgesonnen und nur einige arbeiten tatsächlich mit Flugzeugen.

Für Leute wie uns sind Flugsimulationen die einzige Chance zumindest virtuell den Himmel zu berühren. Das ist unsere Art sich zurückzuziehen: von der Arbeit nach Hause kommen, die Familie schlafen lassen, ins Computer-Zimmer zu gehen und ein Stündchen oder so zu “fliegen”.

Und wir begannen, unsere eigene Karte zu bauen - Novosokolniki. Wir sprachen die Entwickler mit unserer Idee an und diskutierten sie mit ihnen. Sie sagten, dass sie über diesen Teil der Geschichte Bescheid wussten, aber dass sie einfach nicht die Möglichkeiten und Zeit hätten, solch eine Kampagne zu machen. Aber dass Spieler diese Herausforderung annehmen könnten und selbst eine kleine Karte für die beiden Flugzeuge erstellen könnten.

So entschieden wir uns, eine “semi-historische” Karte zu entwickeln. Ich nenne es semi-historisch, weil die Spiele Industrie noch nicht in der Lage ist, realistisch große Gebiete auf diese Weise wiederzugeben, wie sie exakt zurück in 1942 ausgesehen haben. Die Arbeit daran begann im August 2013. Wir verbrachten einige Monate damit, die Technologien zu erlernen, alle Informationen zu erforschen und zu kategorisieren, inklusive von Karten der Roten Armee und der Wehrmacht aus der Kriegszeit, inklusive von Luftaufnahmen. Nach einigen Monaten der Entwicklung war eine Grundlage für die Karte fertig: Landschaft, Flüsse, Wälder, Straßen, Eisenbahnlinien und Ortschaften. Wir modellierten einige Gebäudetypen, welche nicht im Original-Spiel vorhanden waren, wie z.B. Kirchen und Bahnhöfe. Wir lernten auch, wie man die Vegetation mit Fichten anreichert, die von Natur aus nicht in der Stalingrad Region vorkommen. Ich bin froh, dass wir den Gebrauch des Editors in relativ kurzer Zeit gelernt haben.

*****

Zusätzlich zu den oben erwähnten Änderungen, planen wir, die Novosokolniki Karte heute dem Spiel beizufügen. Sie sollte im Mehrspieler allen IL2BOS Spielern zur Verfügung stehen.





Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 17.08.2017 - 13:38 Uhr von Kommodore
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 106 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 75
Mittwoch 20. 08. 2014 - 17:14 Uhr
IL2 BoS


Kurz und knapp erzählt das Bild alles neue:


Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 09.09.2014 - 05:21 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 90 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 74
Freitag 01. 08. 2014 - 21:25 Uhr
Allgemein


74

Hallo zusammen!

Es ist soweit: Wir sind im letzten Sommermonat und im Endspurt der Entwicklung von BOS. Das Juli-Ende war nicht leicht, aber eins nach dem anderen.

Zuerst einmal, unsere Presse-Reise der letzten zwei Wochen ist vorüber. Unser Ziel war es, das Spiel in Amerika und Europa den Medien zu zeigen und alles ist recht gut gegangen. Wenn es euch interessiert, wie gross das Interesse der Spiele-Medien an einer Flugsimulation ist, dann könnt ihr hier sehen, was die Presse über uns schreibt. Ich würde gerne noch erwähnen, dass wir in Prag waren, wo wir das Glück hatten, ein paar Mitglieder aus der Community zu treffen. Das war wahrscheinlich das Beste an der ganzen Reise.

Dann haben wir die Fw 190 A-3 dem Frühzugang hinzugefügt. Ein grosses Flugzeug, welches zu grossen Diskussionen angeregt hat. Das heutige Update beinhaltet korrekturen beim Schadensmodell der Fw 190 und auch beim 3D-Model. Wir haben an einer Kompromiss-Lösung gearbeitet, die Anfangs dieser Woche besprochen wurde und hoffen, dass die Umsetzung der Frontscheibe nun auf breitere Akzeptanz stösst.

Zum dritten: ILYA Muromets befindet sich nun in der Frühzugangsphase und wurde unserem digitalen Einkaufsladen hinzugefügt. Wie wir bereits geschrieben haben ist dieses Projekt wichtig für uns. Es gibt uns erstmals die Möglichkeit, an einem Titel zu arbeiten, der Igor Sikorsky, einem wahren Luftfahrtpionier, gewidmet ist. Und es ist eine gute Gelegenheit, neue Technologien auszuprobieren (Maussteuerung insbesondere), welche wir nicht sofort in einem grossen Simulationsprojekt einfügen möchten.

Wir arbeiten weiter an dem historischen Kampagnen-Modus - der hat im Moment Top-Priorität - und an der He 111, dem deutschen Bomber. Unter dem Text könnt ihr ein paar Screenshots sehen. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und geniesst eure Flüge!


Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 09.09.2014 - 05:21 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 91 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 73
Samstag 26. 07. 2014 - 18:01 Uhr
Allgemein


73

Hallo Euch allen,

heute geben wir Euch die Fw 190 A-3 für den Frühzugang. Außerdem wird das Flugzeug in unserem Laden unter il2sturmovik.com für alle Besitzer der Standard-Version verfügbar sein. Und natürlich wird die Focke Wulf auch allen Multiplayer-Servern hinzugefügt. Da es sich um das letzte fehlende Jagdflugzeug von IL2 BOS handelt, fehlt jetzt nur noch die He 111. Ihr werdet sie noch während des Sommers 2014 zu sehen bekommen.

Wir präsentieren Euch auch noch einen neuen Trailer für Battle of Stalingrad. Einige von Euch könnten ihn bereits auf den Seiten von US Spiele-Medien gesehen haben, aber nun ist er offiziell auf unserem YouTube-Kanal verfügbar.



Die neue Version des Spiels wird voraussichtlich heute Abend (Mokauer Zeit) auf die Server des Frühzuganges gebracht. Folgend findet Ihr die ersten Screenshots des Fw 190 Cockpits. Das wird die Wartezeit auf das Update sicherlich etwas verkürzen.




Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 09.09.2014 - 05:22 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 81 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 72
Sonntag 20. 07. 2014 - 19:44 Uhr
IL2 BoS


Hallo Leute,



das traditionelle Freitag-Update läßt auf sich warten, um Euch etwas später heute präsentiert zu werden. Und während Albert und Jason auf ihrer herausfordernden Geschäftsreise Amerikas poplulärste Spielemedien besuchen, bereiten wir hier im Studio allerlei Verbesserungen für BOS vor.

Munitionszähler, auf die viele von Euch schon gewartet haben, werden Euch demnächst für die Bf 109 und die Ju-87 zur Verfügung stehen. Eine schöne Verbesserung wurde dem Schadensmodell hinzugefügt: nun ist es möglich, den feindlichen MGs und den Bordkanonen Schaden beizubringen und sie somit praktisch auszuschalten. Es wird auch einige visuelle Veränderungen geben - Ihr werdet sehen, dass wir nun Kondensstreifen und Flügelspitzenschweife eingebaut haben, welche häufig sichtbar sind, wenn ein Flugzeug kritische Anstellwinkel erreicht.



Die FW 190-A3, die einige von Euch unbedingt im Spiel sehen möchten, wird wie geplant nächste Woche veröffentlicht. Und wir setzen alles daran, um das auch zu schaffen. Zum Abschluss möchten wir Euch dieses kurze Video, welches den Jäger vorstellt, noch ans Herz legen ...


Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 09.09.2014 - 05:22 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 81 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 66
Samstag 31. 05. 2014 - 21:37 Uhr
IL2 BoS


66

Wie wird die Singleplayer Kampagne funktionieren? Werden wir als ein ausgedachter oder wirklicher Pilot spielen? Können wir frei wählen, auf welcher Seite und mit welchem Flugzeug wir fliegen? Sind die einzelnen Missionen in der Kampagne verknüpft?

Unser Ziel ist es, so vielen Spielern wie möglich die Geschichte des Kampfes um Stalingrad zu erzählen. Diese Herangehensweise, zusammen mit der begrenzten Entwicklungszeit, schränkt uns sicherlich in der Ausarbeitung kleinerer Details ein. Deswegen wird es keine Singleplayer Kampagne um einen Piloten oder ein Geschwader. Es wird um die Flugzeuge und die Geschichte des Krieges gehen.

Wir würden gerne zahllose Diskussionen darüber in der Community vermeiden. Allerdings wird es einiges zu diskutieren geben, da selbst Historiker sich zu einigen Einzelheiten nicht sicher sind. Deshalb wenden wir uns ein wenig von diesen Themen ab und lassen ein Spiel über die Flugzeuge entstehen. Lasst Eure Phantasie in die Erfahrung mit dem Spiel einfließen. Wir sind ein unvoreingenommener Geschichten-Erzähler. Ihr seid Piloten, die virtuelle Leben in der Simulation haben. Die Community hat vielseitige Wünsche, und wenn jemand der Lauteste ist, so bedeutet das nicht, dass derjenige auch der Größte ist. Viele Spieler können es sich nicht erlauben mehr als eine Stunde pro Tag mit dem Spiel zu verbringen, während eine andere Gruppe der Spieler mehr als zehn Stunden oder noch mehr spielen kann. Es sind nicht wir, die Emotionen in das Spiel bringen, sondern Ihr. Unsere Aufgabe ist es, die Notwendigen Voraussetzungen für Eure Erfahrungen zur Verfügung zu stellen.

Die Il2:BOS Kampagne wird Euch die Geschichte der Schlacht um Stalingrad vom 19. November 1942 bis zum 2. Februar 1943 erzählen. Dieser ganze Zeitraum ist in Operationen (Phasen der Schlacht) aufgeteilt. Jede Phase hat eine realistische Vorlage, wie die Bodentruppen und Flugfelder positioniert waren. Wir haben unser Bestes gegeben, um damit so präzise wie möglich zu sein und alle Vorlagen basieren auf historisch korrekten Daten und Karten. Wir haben die Schlacht in verschiedene Hauptteile aufgeteilt: Uranus, Kleiner Saturn, Luftbrücke, Wintersturm, usw.

Der Spieler ist mit nichts eingeschränkt und der spielbare Charakter ist nicht personalisiert. Jeder Spieler wird sein eigenes virtuelles Leben haben und spezielle Erfahrungen und Gefühle. Ihr werdet frei jedes Flugzeug, jedes Flugfeld und jede Mission, die zum jeweiligen Zeitpunkt verfügbar ist, auswählen können. Und diese einzigartige Erfahrung wird Eure persönliche Kampagne bilden.

Die Missionen sind nicht miteinander verknüpft. Es gibt so eine Art “Murmeltiertag” in jeder einzelnen Phase. Die Tageszeit und Wetterbedingungen (innerhalb einer Auswahl historisch korrekter für jede Periode) werden sich jedes mal ändern, wenn Ihr die Mission startet. Und Ihr spielt die ein oder andere Phase so oft Ihr wollt. Mehrere erfolgreich beendete Missionen werden den Zugang zur nächsten Phase ermöglichen. Wobei auch die bereits beendete Phase jederzeit erneut gespielt werden kann. Dies ist ähnlich wie in “Sandkasten”-Spielen.

Für Spieler, die eine präzise Rekonstruktion bestimmter historischer Ereignisse suchen, wird es Missionen geben, die von der Community gebaut werden, um auch deren Bedürfnissen gerecht zu werden. Diese Missionen können von bestimmten Piloten, Ereignissen und wirklichen Kampfeinsätzen erzählen, bis hin zu historisch korrekten persönlichen Skins und Kampfbedingungen. Unser Studio ist allerdings momentan nicht in der Lage, sich mit einer solchen Fülle an Aufgaben auseinanderzusetzen. Deswegen wird sich die Community selbst mit diesen Rekonstruktionen von WW2 Missionen bedienen müssen. Die Haupt-Kampagne wird für einen größeren Kreis von Spielern verfügbar sein.

Wird es einen “Objektbetrachter” geben? die Flugzeug-Ansicht im Hauptmenü ist beeindruckend und erlaubt es, die Flugzeuge in ihrer vollen Pracht zu sehen. Es wäre grossartig, so etwas auch für Fahrzeuge und andere Objekte zu haben.

Wir haben so ein Werkzeug, es wird aber für die Entwicklung gebraucht. Die Bedienung ist deshalb zu komplex. Wir hoffen, dass wir so etwas später machen können. Wir können aber nichts versprechen und wenn wir so etwas machen, dann erst nach der Veröffentlichung des Spiels.

Was ist die abschliessende Entscheidung bezüglich der Modellierung der Erschöpfung der Piloten? Gab es da nicht eine Abstimmung dazu im Forum?

Wir werden es tun, wenn wir die Zeit dafür haben. Die Idee ist interessant, aber schwer fassbar. Für Spieler ist es bereits schwer ein Spiel zu spielen, bei dem der Motor auf 10 verschiedene Arten ausfallen kann. Wenn wir also so unerwartete Elemente einbauen, sind wir am Schluss Entwickler mit einem Zielpublikum von 20 Leuten.

Wie werden die KI-Bomber sich in der Kampagne verhalten? Ein Spieler versucht am Leben zu bleiben, vielleicht sollten sich KI-Flieger auch so verhalten? Wenn wir von der KI sprechen - werden sie versuchen ihr Leben und ihre Flugzeuge zu behalten und das Schlachtfeld verlassen, sobald Munition und Benzin ausgeht?

Bomber werden nicht so beeindruckend sein wie in der Frage beschrieben, aber sie haben Angst vor dem Tod. Sie werden versuchen, das Schlachtfeld zu verlassen und zum Flugfeld zurückzukehren indem sie Gefahren ausweichen. Trotzdem sind es nur Spielobjekte. Anders würde es auch keinen Spass machen. Stellt euch vor, die Bomber werfen einen Blick auf die Statistik und verweigern fortan Flüge, weil es sinnlos erscheint weiter zu fliegen.

Wann werden wir den Missionseditor erhalten?

Das wird nach der Veröffentlichung des Spiels kommen und nur diejenigen, welche bereits mit dem Editor gearbeitet haben, werden ihn bereits im Early Access erhalten. Der Editor ist zu komplex. Für BoS funktioniert der Editor nun, aber es ist zu schwierig den Umgang damit zu lernen. Loft ist sicher, dass 95% der Spielder den Missionseditor nicht brauchen werden. Die verbleibenden 5% können etwas Gutes damit machen und wir werden sie später kontaktieren und hoffen, dass diejenigen ihre Inhalte der Community zur Verfügung stellen.

Wann werden wir Skin-Vorlagen sehen? Können wir eine Art Skin-Viewer haben, bei dem wir schauen können, wie der Skin im Spiel aussehen wird?

Ja, es wird Vorlagen und Werkzeuge dazu geben.

Wird es eine Option geben, zu sehen wie viele Stunden ein Freund geflogen ist? Welche Spielmodi zählen zur Global-Statistik des Spiels?

Detailierte Statistiken werden wir nach der Veröffentlichung machen. Im Moment machen wir die Grundlagen dazu. Der Flugstundenzähler kann aber vermutlich gehackt werden, wie jeder andere Zähler auch, aber wer spielt schon mit Schummlern und Lügnern?
Wie plant ihr, Abschüsse zu zählen? Der letzte der trifft, kriegt den Abschuss? Oder derjenige, der den meisten Schaden anrichtet?

Wir haben das System des Gruppensiegs. Derjenige, der den kritischen Schaden anrichtet, kriegt den Abschuss, die anderen erhalten Gruppensieg-Punkte. Der Algorithmus ist recht komplex, genau so wie die Definition des kritischen Schadens. Wir haben übrigens keine “Health-Bars”, weshalb es unmöglich ist, zu berechnen wer am meisten Schaden angerichtet hat.

Frage: Werden wir KI haben, die versucht das Flugzeug notzulanden? Im Moment springt die KI nur ab, auch aus sehr niedrigen höhen.

Ja, im Moment springt die KI nur ab, nachdem sie kritische Treffer erhalten hat. Die meisten Spieler machen ja das gleiche. Ich hoffe, wir werden der KI das Notlanden beibringen können. Das würde bedeuteten, die KI komplexer zu machen, was kaum die intelligenteste Lösung wäre. Wie dem auch sei, wir kommen auf diese Diskussion später zurück.

Wie viel vom Quellcode von BoS wird für Drittentwickler verfügbar sein? Damals, bei IL 2 1946 gab es viele Drittentwickler wie Sturmolog, DCG und UQMG, etc. Wird es möglich sein, so etwas in BoS auch zu machen?

Man benötigt dafür keinen Quellcode. Alle Werkzeuge sind bereits im Spiel enthalten, genau so wie “full logs” und Missions-Editor-Algorithmen. Im Moment sind wir noch skeptisch, weil wir denken, dass die meisten Leute eher darüber sprechen, als dann auch tatsächlich etwas zu machen. Aber wenn jemand aus der Community tatsächlich auch etwas macht, dann helfen wir ihm gerne, wie wir es ja bei RoF bereits mehrmals gemacht haben. Aber bitte vergleicht unser Spiel nicht mit IL2 1946. Bei IL2 1946 hat es Jahre gedauert, bis solche Kreativität ans Tageslicht kam und wir sind erst 16 Monate alt.

Werdet ihr die “Dedicated Server” diesen Sommer den Spielern geben, vor dem Release? Ist es möglich, den Server “ferngesteuert” zu kontrollieren?

Ja, das würden wir gerne. Aber die Werkzeuge dazu sind noch nicht fertig und wir arbeiten immer noch daran. Im Moment würde das Betreiben eines Servers Hilfe und Führung von unserer Seite benötigen und im Moment haben wir einfach nicht die Ressourcen um so einen Hilfestellung zu bieten. Bitte habt noch ein wenig Geduld.

Und ja, der Server kann ferngesteuert werden, mit jeder beliebigen Fernsteuerungssoftware. Es wird keine speziellen Werkzeuge unsererseits geben. Wir benutzen auch Fremdsoftware um die Server fernzusteuern und es klappt prima.

Hier geht es zur Diskussion über Teil 66 des Entwickler-Tagebuchs

(Übersetzung von Fabian und Ralph)

Geschrieben von Nighthawk Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 112 mal gelesen


ADW 7./Sch.G. 2 Kampange 2
Sonntag 18. 05. 2014 - 09:59 Uhr
Allgemein


Der ADW Kampf im Osten hat wieder begonnen,
Das 7./Schlachtgeschwader 2 würde wieder zum Einsatz an die Ostfront verlegt,nur die Einsatzstärke lässt etwas zu wünschen !


ADW Link

Geschrieben von Sir Athlon
zuletzt geändert am 18.05.2014 - 10:10 Uhr
Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 93 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 61
Freitag 18. 04. 2014 - 05:24 Uhr
IL2 BoS


Hallo an alle!



Das heutige Entwickler-Tagebuch ist ganz der kommenden Version des Spieles gewidmet, welche direkt in den Frühzugang geht. Aber erst einmal eine wichtige Neuigkeit. Die Server für den Frühzugang werden ab dieser Woche durchgehend verfügbar sein. Zwei Wochen herausfordernder Tests und gewagtem Fehlerbeseitigens zeigten uns, dass wir es nun im Griff haben und Ihr es tatsächlich spielen könnt. Spiel und speziell der Mehrspieler-Zugang werden unbeschränkt sein, mit der Ausnahme von kleinen Updates oder Wartungsarbeiten. Die Zahl der MP-Server wird für einige Zeit noch limitiert bleiben - wir könnten noch einige Stresstests brauchen, die nur möglich sind, wenn die Anzahl der Server begrenzt bleibt. Ein zusätzlicher Server wurde jedenfalls vor kurzem gestartet - es ist der Duell-Server mit passender Duell-Mission dazu. Übrigens nochmals ein Dankeschön an diejenigen in der Community, die mitgeholfen haben, diese Anfrage aus der Community zu verwirklichen.



Heute bekommt Ihr die Pe-2, das erste zweimotorige Flugzeug im Projekt. Ich wette, das ist etwas, worauf Ihr schon gewartet habt, weil es so viele Fans von Bombern in unserem Forum gibt. Das Flugzeug ist ziemlich fertiggestellt, aber das Bombenvisier ist noch nicht fertig und wird später hinzugefügt. Das sollte Euch allerdings nicht davon abhalten, Die Pe-2 als Sturzflugbomber zu verwenden, denn das war sie. Natürlich wird die Peshka mit all ihren freischaltbaren Zusätzen verfügbar sein. Sie wird auch für MP-Missionen zur Verfügung stehen. Also macht Euch bereit, Eure eigene Crew inklusive Navigator und Funker zusammenzustellen.



Weitere Änderungen, die in der neue Version beinhaltet sind, sind eher klein. Aber es gibt zahlreiche Korrekturen im Verhalten Der Luftabwehrgeschütze und Korrekturen an der übertriebenen Tendenz der LaGGs und Jaks sich während des Bremsens auf die Nase zu stellen. Ihr habt uns auch gebeten, einige Bilder der La-5 zu zeigen! Nun, hier sind sie zusammen mit Bildern der Wolken, die wir sehr bald dem Spiel hinzufügen werden.



Und Pe-2 Hintergrundbilder.


Geschrieben von Nighthawk Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 90 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 59
Sonntag 30. 03. 2014 - 15:54 Uhr
IL2 BoS


Posted 28 March 2014 - 10:45

59



Hallo, Leute!



Zunächst möchte ich einige Worte zur letzten Sitzung des Frühzugangs vom 17. März loswerden. Abermals will ich mich bei denjenigen recht herzlich bedanken, die an diesem ersten Mehrspielertest teilnahmen. Der Testlauf war erfolgreich, Daten wurden gesammelt, Schlüsse daraus gezogen und neue Ziele wurden vereinbart. Während des Testlaufs beobachteten wir das Geschehen fortwährend und wir sind uns durchaus bewusst, wie reibungslos (oder auch nicht) es für Euch verlief. Um die technischen Schwierigkeiten wird sich unsererseits gekümmert und es ist großartig für das gesamte Team zu wissen, dass die Server schon am ersten Tag des Mehrspielertestlaufs voll mit interessierten Piloten waren - was ein gutes Zeichen ist, oder nicht? In der letzter Woche wurden keine großartigen Veränderungen an der Frühzugangsversion vorgenommen, sodass Ihr mit der bisherigen Version weitermacht.



Wir müssen zuerst die bekannten Fehler beseitigen und uns dann auf neu aufkommende konzentrieren. Zur Jak-1 im Mehrspielermodus - nun, wartet ab, bis die Bf 109 G-2 die Bühne betritt, da wir traditionell die Flugzeuge immer in Paaren herausbringen. LOFT und ich sind bereit, Eure Fragen zu den künftigen Plänen für IL2BOS nächste Woche in einem offiziellen Live-Stream zu beantworten. Nächsten Mittwoch werdet Ihr die Pe-2 in all ihrer Anmut sehen und einige Kommentare von uns zu diesem ersten Bomber im Spiel hören.



Dieses mal gibts auch den Quick Mission Builder (QMB) für den Frühzugang. Jetzt seid Ihr an der Reihe, Eure eigenen Missionen zu bauen: Ihr könnt damit anfangen, weit entfernte Ecken der Karte zu erforschen, oder jede Tageszeit auszuprobieren, oder das Kampf-Szenario zu spielen, welches Ihr am meisten mögt. Wir hoffen, Ihr betrachtet den Gebrauch der Eingabemaske als einfach genug.



Der QMB wurde in unseren letzten Live-Übertragungen mehrmals gezeigt. Schaut Euch gerne noch einmal den wichtigsten Teil dazu auf dem 1CGS YouTube Kanal an. Und wie immer brauchen wir Euer Feedback: es werden jede Menge Meldungen von Fehlern erwartet, genau so wie wir gute Vorschläge schätzen würden. Bitte nehmt den QMB erst einmal so an, wie er jetzt ist. Wir wissen, wie er auszuschauen hat und wir werden ihn auf diese Art machen. Der 18. Frühzugang wird nicht auf 72 Stunden beschränkt, Einzelspieler- und Mehrspieler- Modus werden die ganze nächste Woche durchgängig verfügbar bleiben.



(Übersetzung von Ralph und Frank)

Geschrieben von Nighthawk Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 88 mal gelesen


SEOW Kampagne Ploesti
Freitag 28. 03. 2014 - 19:07 Uhr
Allgemein


Ein dreifaches Horrido auf unsere mutigen Kameraden die erfolgreich die Ploesti Kampagne bestritten haben.
Der Gegner hatte nach dem 8. Spieltag die bedingungslose Kapitulation angeboten.
Unsere teilnehmenden Geschwaderkameraden haben die Einsätze mit Bravour absolviert.
Hervorzuheben ist da Simon.K mit 6 Abschüssen bei 8 Einsätzen und 8 Landungen.
Aber auch die anderen Kameraden SirAthlon, Valkyr und AthlonX haben unser Geschwader glorreich vertreten.

Einen Dank auch an unsere verbündeten Geschwader wie das II/JG77 "Herz As", =LG= Squadron, =VARP= "Virtual air regiment Phoenix", =JFC= "Joint Forces Command", I/JG7 & JG107.
Natürlich geht auch ein Dank und Respekt an unseren Gegner, welcher uns erst die tollen Missionen ermöglicht hat.

Also dann:

Horrido
Horrido
Horrido


Geschrieben von [W-R] BuRNeR
zuletzt geändert am 28.03.2014 - 20:48 Uhr
Benutzerinfo: [W-R] BuRNeR Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 92 mal gelesen


ADW Beförderung
Montag 10. 02. 2014 - 01:03 Uhr
Allgemein


Mit Freude kann ich verkünden, das unser Feldwebel 3./Sch.G.2 Wecker in der ADW-Gruppe aufgrund besonderer Leistung mit 14 erfolgreichen Kampfeinsätzen,von nun an zum Oberfeldwebel befördert wurde.

Im 14 Feindflug mit der Ju88A4 zerstört.
6 T34
3 ZIS5 LKW
1 ZSU37
1 DemagFalk

Ju88A4 Einsatz
Für diese vorbildliche Leistung lasst uns ein gemeinsames Hip Hip Hurra anstimmen.

Gruppenkommandeur
7./Sch.G.2 SirAthlon

Geschrieben von Sir Athlon
zuletzt geändert am 17.02.2014 - 10:49 Uhr
Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (3) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 146 mal gelesen


ADW Beförderung
Montag 03. 02. 2014 - 16:14 Uhr
Allgemein


Mit Freude kann ich verkünden, das unser Feldwebel Slide in der 3. ADW Gruppe aufgrund besonderer Leistung mit 20 erfolgreichen Nachschubflügen, wobei sie 90 Tonnen Material an unsere Frontplätze geliefert hatte, von nun an zum Oberfeldwebel befördert wurde.

Für diese vorbildliche Leistung lasst uns ein gemeinsames Hip Hip Hurra anstimmen.


Geschrieben von [W-R] BuRNeR Benutzerinfo: [W-R] BuRNeR Kommentare (5) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 131 mal gelesen


Entwickler-Tagebuch, Teil 51
Freitag 31. 01. 2014 - 23:08 Uhr
IL2 BoS


51

Hallo allerseits.

Ein warmer Regen zieht über die Karibischen Inseln, es hat 28°C. Währenddessen steckt das Entwicklerteam von Il2:BoS tief im Programmcode - bei ebenso tiefen Temperaturen im eisigen und windigen Moskau. Eine weitere Woche an Entwicklungen ist geschafft, und ich will Euch davon erzählen.

Zuerst geht es um die nächste Phase des Frühzuganges: manchmal gibt es Situationen, in denen man eigentlich nichts besonderes sieht - aber dafür umso deutlicher spürt, und zwar bezogen nicht nur auf BoS, sondern auf jede andere Flugsimulation über den Zweiten Weltkrieg. Der Grund: unsere Spielphysik hat eine brandneue Stufe hinsichtlich Flugsystemmodellierung erreicht. Ab sofort ist die Wirkungsweise von Verbrennungsmotoren direkt abhängig von den Eigenschaften der sie umgebenden Atmosphäre. Beispiel: es ist Winter, die Luft ist kalt und reich an Sauerstoff und erlaubt dem Motor daher eine höhere Leistungsentfaltung. Die Technik dazu ist universal einsetzbar und kann somit auch bei anderen Kriegsschauplätzen eingesetzt werden. Behaltet also im Kopf, dass ihr euch die Wettervorhersagen merken müsst, bevor Ihr abhebt. Hier in Stalingrad ist es minus 15 Grad, die Motoren sind deshalb etwas stärker. Wird dies die Wahrnehmung der euch bekannten Flugzeuge beeinflussen? Ihr werdet es bald sehen!

Zu einem anderen Thema: Die Teilnehmer des geschlossenen Tests für den Mehrspielermodus arbeiten eifrig daran, weitere Verbesserungen auszuarbeiten. Wir planen, bald eine Live-Übertragung zu senden. Vielleicht nächste Woche. Albert, ich und einige Tester werden Euch Online-Kämpfe zeigen und Euch die neuen Spielelemente erklären.

Eine weitere Neuerung beim Frühzugang, zusätzlich zur simulierten Atmosphäre, sind die Aufklärer und die dazugehörigen Missionen. Diese werden Euch die Unterstützung der Verbündeten spüren lassen und Euch dabei helfen, Euren Kurs während eines Kampfeinsatzes zu finden. Darüber hinaus wurde das Modell der Stadt Stalingrad ein wenig abgeändert. Ich bitte Euch darum, uns eure Eindrücke mitzuteilen, da wir sehr an euren Meinungen darüber, ebenso wie auch über die neuen Grafikeffekte, wie z.B Feuer, usw., sehr interessiert sind.

Und ja, die IL-2 wird wirklich bald veröffentlicht werden. Der Februar verspricht sehr reizvoll zu werden und der Frühling wird mit den neuen Spielemodi und Flugzeugen sicherlich der reinste Spaß werden. Bisher halten wir einige der großen Neuerungen für den Frühzugang zurück - so können wir das Tempo der Entwicklung bestimmen und innerhalb der von uns selbst gesetzten Zeiträume bleiben.

Genießt eure Flüge dieses Wochenende! Und zum Nachtisch gibt es ein paar Bildschirmfotos von den gerade hinzugefügten Grafikeffekten der Kondensstreifen. Nach einigen Anpassungen und Testläufen wird dieser Effekt aktiviert und in der nächsten Phase des Frühzugangs unterstützt werden.




Geschrieben von [W-R] BuRNeR
zuletzt geändert am 31.01.2014 - 23:15 Uhr
Benutzerinfo: [W-R] BuRNeR Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 111 mal gelesen


Frontverlegung: ADW
Mittwoch 22. 01. 2014 - 16:16 Uhr
Allgemein


Sehr geehrte Kameraden und Freunde,

unser Schlachtgeschwader 2 hat die Versetzung an die Ostfront beim ADW gut überstanden.
Wir haben derzeit 2 Gruppen aktiv.
Die 7. wird unser Standbein bei den Schlachtfliegern sein und die 9. wird mit Jabos und Jägern in der Luft und am Boden unterstützen.

Unseren ersten Luftsieg konnte unsere unerschrockene Versorgungstruppe gegen eine feindliche Yak 1 vermelden.
Dieser wurde von der gut ausgebildeten Besatzung unseres Feldwebel Nighthawk bei der Verteidigung des Nachschubs erreicht.
Unsere Bodentruppen haben den Abschuss beobachten und bestätigen können.
Zudem konnte die Besatzung und die Maschine, welche in der Nähe unseres Stützpunktes Notladen mussten, gerettet und geborgen werden.

Zudem hat unser Feldwebel Slide in 11 Feindflügen den Nachschub von 50 Tonnen Versorgungsgütern unter Einsatz ihres Lebens an unsere Flugplätze liefern können.

Hinter den feindlichen Linien hat sich unser Leutnant SirAthlon zum Schrecken der Roten Armee entwickelt.
Dort hatte er bereits 170 Einheiten zerstört, darunter 92 leichte Fahrzeuge, 53 Luftabwehrstellungen, 14 Panzer, 8 Artilleriestellungen und 3 am Boden stehende, vom Feind erbeutete BF 109.

Gratulation für die in der kurzen Zeit errungenen Erfolge und weiterhin viel Erfolg !

Geschrieben von [W-R] BuRNeR
zuletzt geändert am 23.01.2014 - 05:09 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: [W-R] BuRNeR Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 121 mal gelesen


Guten Rutsch!!!!
Dienstag 31. 12. 2013 - 01:55 Uhr
Allgemein


Wünsche allen Piloten und Gästen dieser Seite einen guten rutsch ins neue Jahr und feiert nicht so heftig!!!!




Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 31.12.2013 - 01:56 Uhr
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 137 mal gelesen


Freitag 27. 12. 2013 - 12:16 Uhr
Allgemein


47

Hallo allerseits!

Ich hoffe, dass Ihr alle viel Spaß in der 5. Woche des Vorgezogenen Zugriffs hattet. Gemessen an den zahlreichen Videos aus der Fangemeinde, in denen mit Friedrichs und LaGGs haufenweise Bodenziele bekämpft wurden, scheint Ihr das letzte Game-Update genossen haben. Interessant auch zu wissen, dass einige von Euch das Verhalten der Raketen als so realistisch empfanden, dass deren Gebrauch in den Missionen zu einer ganz neuen Erfahrung wurde - ein weiterer Bestandteil des Spieles, der sowohl von den erfahrenen, als auch von den neuen virtuellen Piloten entdeckt wurde. Vielen Dank für Eure Meinungen und Euer Feedback bezüglich der Bewaffnung, und besonderen Dank an die Spieler, die uns mit Informationen und Berechnungen geholfen haben. Wir werden übrigens im Januar ein Alpha/Beta-Testteam zusammenstellen. Es wird wird keine öffentliche Ausschreibung dafür geben, aber Ihr werdet die Tester im Forum antreffen - sie werden dort entsprechend gekennzeichnet sein.

So, Woche 6 des Vorgezogenen Zugriffs. Es wird der bis jetzt längste freie Zugriff: Ihr werdet heute, am Freitag, 27. Dezember (wahrscheinlich ab 21.00 Uhr MEZ) starten und werdet bis zum 5. Januar (21.00 Uhr MEZ, wie immer) spielen können, bis die Server offline gehen. Diesmal haben wir alle freischaltbaren Modifikationen der momentan verfügbaren Flugzeuge hinzugefügt, einschließlich der Kanonen für beide Jäger und der Panzerglasscheibe der Bf 109 F-4. Jetzt ist es also an der Zeit, Eure großkalibrigen Waffen gegen KI-Flugzeuge und Bodentruppen einzusetzen. Wir arbeiten auch noch weiterhin an den visuellen Effekten. Gebäude, zum Beispiel, sind nun zerstörbar.

Wir haben uns entschlossen, die Stalingradkarte noch nicht freizugeben und hoffen diesbezüglich auf Euer Verständnis. Es ist ein sehr großer und wichtiger Teil der Entwicklung, den wir nicht aufs Spiel setzen wollen, indem wir Euch unfertige Inhalte präsentieren. Trotzdem zeigen wir Euch heute einige Bilder, die von der Karte gemacht wurden. Die Karte selbst wird für Euch im Januar fertig sein. Ja, es wird mit jedem Update immer interessanter.

Genießt Eure Weihnachts- und Neujahrsferien und viel Spaß beim Spielen von IL2 BOS.


Geschrieben von Sir Athlon Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 121 mal gelesen


IL2 BoS wünscht frohe Weihnachten
Mittwoch 25. 12. 2013 - 14:21 Uhr
IL2 BoS


Merry Christmas!

And allow us to put in straight - you're the most friendly, considerate and reasonable game community ever.

We believe that you've been so nice this year that Santa will definitely be generous to you this Christmas.

1C Game Studios team wishes you a very Merry Christmas! Celebrate this magical day with your family and friends, and have a nice time on the holidays.



Geschrieben von Nighthawk
zuletzt geändert am 26.12.2013 - 06:50 Uhr von Sir Athlon
Benutzerinfo: Nighthawk Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 122 mal gelesen


X-55 Rhino H.O.T.A.S. System für PC
Mittwoch 18. 12. 2013 - 19:55 Uhr
Allgemein


Auf dieser Seite kann man den X-55 Pre-Ordern


X 55

Geschrieben von Sir Athlon Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 139 mal gelesen


Hangar BoS
Samstag 16. 11. 2013 - 02:21 Uhr
IL2 BoS


Bald ist es so weit. :)

Geschrieben von Sir Athlon
zuletzt geändert am 16.11.2013 - 02:21 Uhr von Nighthawk
Benutzerinfo: Sir Athlon Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 140 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 ]


Login Abbrechen

User Login
Name:      
Passwort:
    Regist

Login Abbrechen